Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge Autos > Audi R8 Spyder

Audi R8 Spyder

(Revell - Nr. 07094)

Revell - Audi R8 Spyder

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Autos
Katalog Nummer:07094 - Audi R8 Spyder
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Oktober 2011
Preis:ca. 22,00 €
Inhalt:
  • 2 dunkelgraue Spritzlinge
  • 3 hellgraue Spritzlinge
  • 1 Chrom-Spritzling
  • 1 transparenter Spritzling
  • 1 Karosserie
  • 4 Gummireifen
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung
  • 1 Gittergewebe

Besprechung:

Zum Original

Die spektakuläre offene Roadster-Version des R8 Coupés präsentierte Audi erstmalig 2009 auf der IAA. Satte 313 Stundenkilometer erreicht der in Neckarsulm gefertigte Supersportwagen, der vor allem mit einem vorbildlichen Fahrverhalten und einem unvergesslichen Motorsound überzeugt. Das innerhalb von 19 Sekunden komplett auffaltbare Stoffverdeck des bis zu 525 PS starken offenen Zweisitzers befindet sich oberhalb des 5,2-Liter-V10-Mittelmotors. Statt den von dem Coupé bekannten Sideblades unterhalb der C-Säule hat der aus CFK gefertigte Verdeckkasten Lüftungsschlitze. Die 1720 Kilogramm Leergewicht machen sich auf der Straße nicht bemerkbar, da jedes PS des Kraftwunders lediglich 3,3 Kilogramm bewegen muss. In nur 4,1 Sekunden sprintet der Supersportler von 0 auf 100 km/h.

Quelle: Revell

Zum Modell

Seit November ist der Audi R8 Spyder im Maßstab 1:24 von Revell im Handel erhältlich.

Mit dem bereits 2007 von Revell erschienenen Bausatz des R8 hat der Bausatz nicht mehr sehr viel gemeinsam. Der Großteil der Teile wurde komplett geändert. Nur wenig ist eins zu eins übernommen worden.

Der Bausatz verfügt über ca. 126 Teile. Die Teile wurden sauber gegossen. Nur an wenigen Teilen sind minimale Gussgrate vorhanden, die versäubert werden müssen.

Revell - Audi R8 Spyder

Revell - Audi R8 Spyder

Revell - Audi R8 Spyder

Die Karosserie wurde stimmig wiedergegeben. Minimale Gussgrate müssen verschliffen werden. Die seitlichen Lüftungsschlitze sind geöffnet dargestellt. Die Motorraumklappe im Heck lässt sich später am fertigen Modell öffnen und gibt einen Blick auf den Motor frei. Ein Dach liegt separat bei, so dass man die Wahl hat, den R8 Spyder offen oder geschlossen zu bauen. Leider wurden die Motorraumklappe und die Heckstoßstange im Gegensatz zur Karosserie in hellgrauem Plastik gespritzt, so dass man um eine Grundierung nicht Drumherum kommt, um einen einheitlichen Farbauftrag zu bekommen.

Revell - Audi R8 Spyder

Das Chassis ist so gut wie identisch mit dem des R8. Lediglich vorne wurden leichte Änderungen vorgenommen. Ansonsten befinden sich noch Teile der Radaufhängung sowie die Auspuffrohre auf dem Spritzling. Die Vorderräder lassen sich lenkbar darstellen.

Der Motor beim R8 Spyder wurde komplett neu gemacht, da der Spyder einen V10 Motor hat und der R8 nur einen V8.
Der Motor beim R8 Spyder wurde komplett neu gemacht, da der Spyder einen V10 Motor hat und der R8 nur einen V8.

Revell - Audi R8 Spyder

Revell - Audi R8 Spyder

Revell - Audi R8 Spyder

Das Armaturenbrett wurde sehr detailliert dargestellt. So sind Lüftungsschlitze, Navigationsdisplay sowie Bedienknöpfe daran zu finden. Die Türverkleidungen sowie die Innenraumwanne wurden auch neu gestaltet. Die Sitze sind identisch geblieben. Das Dach hat eine leicht raue Oberfläche zur Darstellung des Vinyldaches.

Revell - Audi R8 Spyder

Die Klarsichteile sind sauber gespritzt und frei von Kratzern und Schlieren. Leider gibt es bei Revell immer noch keine Maskieraufkleber, um sauber die Fensterrahmen zu bemalen.

Revell - Audi R8 Spyder

Auf dem verchromten Spritzling sind die Felgen, Felgensterne, Kühlergrill, Lampen sowie diverse Kleinteile zu finden. Die Teile wurden sauber gespritzt.

Die Gummireifen liegen in zwei Größen bei und weisen ein schönes Profil auf.
Die Gummireifen liegen in zwei Größen bei und weisen ein schönes Profil auf.

Revell - Audi R8 Spyder

Der Decalbogen wurde sauber und versatzfrei gedruckt. Die Decals für das Armaturenbrett liegen in zwei Versionen bei. Einmal für das europäische Festland und einmal für England. Auch bei den Kennzeichen hat man die Wahl zwischen verschiedenen Ländern. Bei den einzelnen Lüftungsschlitzen am Modell hat man die Wahl, ob man die Decals verwendet, oder ob man sie mittels des beiliegenden Gittergewebes darstellt.

Stärken:
  • detaillierter Motorblock
  • Vorderräder lenkbar
  • offen oder geschlossen baubar
  • sauber gedruckter Decalbogen
Schwächen:
  •   keine Maskieraufkleber für die Bemalung der Fenster

Fazit:

Mit dem Modell des Audi R8 Spyder ist Revell wieder ein guter Wurf gelungen. Die einzelnen Bauteile sind recht gut detailliert und man muss kaum nacharbeiten.

Diese Besprechung stammt von Markus Berger - 21. Dezember 2011

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge Autos > Audi R8 Spyder

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Markus Berger
Land: DE
Beiträge: 27
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
16. Internationale Militär-Modellbauausstellung in Munster
KMK Scale World 2011

Alle 27 Beiträge von Markus Berger anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia