Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hauler > Umbrella (2pc)

Umbrella (2pc)

(Hauler - Nr. HLH72085)

Hauler - Umbrella (2pc)

Produktinfo:

Hersteller:Hauler
Sparte:Figuren
Katalog Nummer:HLH72085 - Umbrella (2pc)
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Erschienen:2019
Preis:ca. 7,50 € + Porto
Inhalt:
  • 2 Regenschirme in einer Vacuform
  • Ätzteilplatine

Besprechung:

Zum Original:

Bereits im Jahr 800 n. Chr. wurden Regenschirme schriftlich erwähnt. Diese Erwähnung stammt aus der französisch-schweizerischen Alpenregion. Man kann aber davon ausgehen, dass die Ursprünge dieses Regenschutzes wohl noch fürher liegen. Doch erst ab dem späten 17. Jh. war man dazu in der Lage, die Schirme aus wasserdichtem Material herzustellen, so dass es sich bei früheren Modellen wohl eher um Sonnenschirme handelte. In Paris wurde der zusammenklappbare Schirm von Jean Marius erfunden und wurde schnell zum modischen Accessoire für Frauen. Doch ausgerechnet im regnerischen England setzte sich der Schirm erst hundert Jahre später durch, da er zunächst als französisch und verweiblichend galt. Auch in Deutschland setzte sich dieser erst im 19. Jh. durch.

Bereits seit dem 17. Jh. tüftelte man schon an einer platzsparenden Variante des Regenschirms, da die Stockschirme ja einigen Platz benötigen. Durchsetzen konnte sich dieser aber erst ab 1928 und ist von der Firma Knirps hergestellt wurden. Im 19. Jh. gab es zudem Versuche, Regenschirme blitzabweisend zu machen, welche aber in eher zweifelhaften Varianten endeten. Alleine im Jahr 2007 gingen in Deutschland über 25 Millionen Regenschirme über die Ladentische, lediglich 50.000 Stück stammten dabei aus Deutschland. Heute sind diese Gegenstände aber nicht mehr wegzudenken und wir machen uns wohl auch keinen Kopf darum, wie die Geschichte des Regenschirms aussieht. Anders ist die Sache aber, wenn man für ein Projekt plötzlich merkt, man könnte Regenschirme in kleinem Maßstab gebrauchen….

Hauler - Umbrella (2pc)

Bausatz:

Die Firma Hauler aus Tschechien bietet hierzu seit 2019 eine Lösung in den drei Maßstäben 1:35, 1:48 und 1:72, womit zumindest alle Militärmodellbauer zufrieden sein dürften. Der Inhalt der Bausätze ist dabei immer gleich, wir haben zwei Vacuschirme und Ätzteile für den Griff und der aufgespannten Spinne.

Hauler - Umbrella (2pc)

Die Details auf dem Vacu sind dabei recht überzeugend. Auch der Bau der Schirme sollte denkbar einfach sein, zumindest in der Theorie… in der Praxis könnte das gerade bei 1:72 ein wenig kompliziert werden, denn gerade die Ätzteile müssen mit Vorsicht behandelt werden. Doch dafür liegen auch in der 1:72 Packung drei Spinnen bei, so hat man also einen Fehlversuch frei. Ein Stock, bzw. Griff für die Schirme rundet die Sache ab.

Hauler - Umbrella (2pc)

Allerdings ist der Preis mit 7,50 € und den dazukommenden Portokosten von 6 € aus Tschechien nach Deutschland nicht ganz billig, insbesondere wenn man sich die Größe der Schirme vorstellt. Auf der anderen Seite ist mir aber auch keine Variante eingefallen, aufgespannte Schirme vernünftig selber zu bauen, so dass hier zumindest eine Lücke geschlossen werden kann. Zu beziehen ist das Ganze am einfachsten auf der Internetseite von Hauler selber, nach nur fünf Tagen hat man sein Bausätzchen schon im Briefkasten, zumal das Ganze auch ordentlich verpackt wurde.      

Darstellbare Maschinen:

Stockschirme, wie sie etwa bis Mitte des letzten Jahrhunderts modern waren.

Stärken:
  • Bereicherung für Dioramen
  • die Schirme machen einen guten Eindruck
  • zwei Schirme in einem Set
  • eine Reservespinne
  • schneller Bau
Schwächen:
  • Preis
  • eigentlich nur beim Hersteller selber verfügbar
Anwendung: für Menschen mit etwas Geschick ist das kein Problem

Fazit:

Eine wirklich nette Idee, die auch Abhilfe schafft, wenn man z. B. eine Szene im Regen darstellen will. Wer bereit ist, hierfür ungefähr 12 € zu bezahlen, der hat auch keine andere Alternative auf dem Markt.          

Diese Besprechung stammt von Andy Hartung - 01. Oktober 2020

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hauler > Umbrella (2pc)

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog