Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Amodel > Beriev Be-18P

Beriev Be-18P

(Amodel - Nr. 1441-01)

Amodel - Beriev Be-18P

Produktinfo:

Hersteller:Amodel
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:1441-01 - Beriev Be-18P
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2013
Preis:ca. 18 €
Inhalt:
  • 5 Spritzgußrahmen grau, insgesamt 87 Teile
  • 2 Spritzgußrahmen farblos transparent, insgesamt 17 Teile
  • 1 PE-Platine, 41 Teile
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Vorbild

Wer Informationen zum Vorbild dieses Bausatzes sucht, wird sich bald in einer Sackgasse finden: Es gibt kein echtes Vorbild, das fotografiert worden wäre oder vielleicht gar in einem Museum steht. Es gibt die Be-12, die den Kennern der russischen Fliegerei als Чайка, ausgesprochen "Tschaika", auf deutsch Möwe, wohlbekannt ist. Und weil sich die Tschaika so gut bewährt hat, plante man zivile Varianten für die Polarfliegerei, für Luftbild- bzw. Fotoflüge, für die Überwachung und Unterstützung der Fischerei, und für den zivilen Fracht- und Personentransport: Be-18LR, Be-18-FK, Be-18RR, Be-18T und Be-18P. Diese Projekte aus dem Jahr 1963 wurden nie realisiert. Quelle u.a. hier und in der Bauanleitung.

Spannweite 29,71 m, Länge 30,17 m, Höhe 7 m, Leermasse 19.500 kg, MTOW 29,5 t, das sind dieselben Werte wie bei der Be-12, nur beim Antrieb waren zu den zwei Propellerturbinen Iwtschenko AI-20D (je 3.125 kW) zusätzlich 2 Hubtriebwerke Kolesow RD36-35 vorgesehen. Die Passagierversion sollte Platz für bis zu 40 Personen bieten. Siehe auch Wikipedia.

Der Bausatz

Wir haben es hier somit mit einem "What if"-Flieger zu tun, was die Beurteilung der Vorbildtreue eines Modells unmöglich macht. Aber verglichen mit den anderen 1:144-Bausätzen von Amodel sehen die Teile recht gut aus:

Beriev Be-18Pdie korrekte Form des Flügelknicks wird vorgegebenBeriev Be-18PBeriev Be-18PBeriev Be-18PBeriev Be-18PBeriev Be-18P
der 2x vorhandene Rahmen etwas größerBeriev Be-18PBeriev Be-18PBeriev Be-18PLeider keine Decals für die Cockpit- und BugverglasungBeriev Be-18PBeriev Be-18P

Beriev Be-18P

 

Darstellbare Maschinen:
Aeroflot-Dekor mit fiktiver Kennung CCCP-18000, stilistisch für Sechzigerjahre passend.
Stärken:
  • sauber gemachter Short Run-Kit eines schönen Fliegers
  • gutes Preis/Leistungsverhältnis
Schwächen:
  • kein reales Vorbild
  • nur eine Decalversion
  • Fenster teils als Decals, teils Klarsichtteile, ohne Wahlmöglichkeit
Anwendung: Eher kein Bausatz für Anfänger, wegen der sicher nötigen Nacharbeit und des filigranen Fahrwerks.

Fazit:

Wäre schön, wenn es als Alternative eine passende Be-12-Variante (Feuerlöschflugzeug?) gäben würde. Aber die verkauft Amodel als eigene Bausätze.

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 28. September 2020

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Amodel > Beriev Be-18P

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog