Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > North American P-51B Mustang

North American P-51B Mustang

von Christian Zeug, 14 Jahre (1:72 Revell)

North American P-51B Mustang

Ich denke zur P-51B ist nicht mehr viel zu sagen. Der Bau der Maschine ging relativ zügig voran. Da ich erst nach der Fertigstellung des Modells eine Möglichkeit bekam, es zu fotografieren, ist halt nur noch das fertige Modell zu sehen. Die Teile passten im Großen und Ganzen gut zusammen, allerdings hätte ich mir mehr Mühe geben sollen, aber als Wiedereinsteigermodell finde ich, ist es mir gut gelungen, ich selber bin zumindest zufrieden.

Gebaut wurde das Modell „Out of Box“. Bemalt wurde es oben mit Matt 47 von Revell und unten mit Matt 75, ebenfalls von Revell. Die Decals waren sauber und ließen sich gut anbringen, nur mit dem Mund muss man sich Mühe geben. Sie wurden mit Klarlack 1 von Revell versiegelt. Da ich die Technik des Washings erst später erlernte, verzichtete ich darauf, um mir das Modell nicht zu versauen. Auf eine Alterung hab ich bewusst verzichtet, da meine Maschine den Krieg überlebt hat und nun in gepflegten Händen geflogen wird. Deshalb habe ich die mitgelieferten 5 Inch-Raketen sowie die Zusatztanks nicht montiert. Der Jeep ist von Roco in 1:87, so wie die Fässer, die ich irgendwann  mal auf ’m Flohmark gekauft hab ;-). Bitte schickt eure Kritik an fwhh@hotmail.de.

North American P-51B Mustang

Fazit: Eine schnelle gut zu bauende Maschine, die für Anfänger als auch für fortgeschrittene Bastler zu empfehlen ist. Sollte Revell auch noch eine P-51D liefern, werde ich diese garantiert auch bauen.

North American P-51B Mustang

North American P-51B Mustang

North American P-51B Mustang

North American P-51B Mustang

North American P-51B Mustang

North American P-51B Mustang

Christian Zeug, 14 Jahre

Publiziert am 28. Oktober 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > North American P-51B Mustang

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog