Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Schwere Panzerjäger-Abteilung 654, Normandie, Juli 1944

von Andy Hartung (1:72 verschiedene Hersteller)

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Hintergrund:

Im Februar bzw. März diesen Jahres war es soweit: Corona erreicht auch Deutschland und ein Lockdown legt das öffentliche Leben lahm. Doch gerade für uns Modellbauer ist das ja kein Problem, denn unser Hobby kann gerade nun in den Focus rücken. So ging es sicher vielen von uns…

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Auf Facebook hat sich eine Gruppe gedacht: „ein guter Zeitpunkt für einen Wettbewerb“. Und so begann im April der Wettbewerb zum Thema Fotonachbau. Da sich die Gruppe speziell an Wehrmachtsmodellbauer richtet, war auch Bedingung, dass zumindest ein Wehrmachtsfahrzeug im Focus stehen muss.  

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Soweit so gut, doch stand man nun als Modellbauer erst einmal vor der Herausforderung, ein schönes Bild zu finden, welches einen auch gleich gefällt und motiviert. Lange habe ich nach passenden Bildern gesucht und konnte die Auswahl schließlich auf zwei reduzieren. Letztlich entschied der Würfel, welches es sein sollte.

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Es wurde das Bild, bei dem ein Panzer der 2. Kompanie der schw. Pzj. Abt. 654 durch einen zweiten Jagdpanther abgeschleppt wird. Interessant für mich war vor allem die Crew, welche zum Teil mit Regenschirmen aufsaß. Das Bild muss wohl im Juli 1944 in der Normandie entstanden sein. Mein Glück war, dass ich bei Recherchen eine kleine Fotostrecke finden konnte, die das Gespann kurz vorher zeigt und teilweise auch coloriert war.    

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

 

Der Bau:

Als Modelle dienen der Revell-Jagdpanther, welcher der vordere ist und der Zvezda-Jagdpanther, der abgeschleppt wird. Dazu kam die Panzerbesatzung, die bei dem Modellcollect-Bausatz beilag, sowie die Regenschirme von Hauler. Mit Absicht habe ich den beiden Jagdpanzern Merkmale der frühen und späten Variante gegeben.

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173
Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

 

Zum Bau selber gibt’s nicht allzu viel zu sagen. Es lief alles recht reibungslos. Schön war, dass man hier auch mal etwas Neues ausprobieren konnte. Es wird, denke ich, nicht der letzte Fotonachbau sein. Leider hat die Zeit für das Motorrad am rechten Bildrand nicht mehr gereicht, dazu habe ich auch die Straße zu knapp bemessen.

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173
Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

 

Andy Hartung

Publiziert am 27. Oktober 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Jagdpanzer V „Jagdpanther“ Sd. Kfz. 173

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog