Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

von Dietmar Ehret (1:48 Airfix)

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Der EH 101 Merlin ist ein mittlerer Hubschrauber mit drei Wellentriebwerken für militärische Anwendungen. Der Entwurf hat die Sea King bei der Royal Navy und der italienischen Marine ersetzt. Der Entwicklungsauftrag wurde 1981 unterschrieben und die erste Einsatzstaffel wurde 2001 bei der 814 Squadron aufgestellt. Der Hubschrauber hat sich zum Mehrzweckhelikopter für militärische und zivile Anwendungen gemausert und ist in über 13 Nationen in Dienst. Mein Modell stellt eine Merlin HC.3 dar, eingesetzt damals (2011) bei der RAF. Laut Wiki wurden diese Maschinen dann 2014 an die Royal Navy abgegeben.

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Der Airfix Bausatz wurde hier schon 2017 ausgiebig beschrieben und ich teile weitgehend die Einschätzung. Hervorheben möchte ich allerdings noch die gute Passgenauigkeit und die hohe Oberflächendetaillierung.

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Der Zusammenbau war,für einen Hubschrauber relativ einfach und passgenau. Wie bei Airfix üblich, sind die Einzelteile nicht sehr filigran gespritzt. Auch das weiche Plastik löst sich relativ schnell und intensiv durch den Kleber auf. Spachtelarbeit gab es an den Triebwerksgondeln zur Kabine und an der Frontpartie/Scheibe. Um das Modell weiter aufzuwerten, habe ich den Eduard Interieur Satz für Kabine, Cockpit und Außenbereich verwendet.

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Zusätzlich ist eine LED-Beleuchtung für Kabine und Cockpit eingebaut. Die Landelichter am Nose Landing Gear sind ebenfalls mit zwei LEDs beleuchtet. Durch den Aufbau des Modelles mit einem Zwischenraum zwischen Kabine und Außenhaut hat sich die Beleuchtung und die Verdrahtung gut einbauen lassen. Es war allerdings eine doch sehr zeitaufwendige Zusatzaufgabe, um die richtigen LEDs, Positionen und Helligkeit herauszufinden.

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Im Bausatz gibt es sechs verschiedene Bemalungsvarianten. Bis auf die gewählte Variante, einer HC3, ZJ126/K, No. 28/78 Squadron England 2011, sind die restlichen eher eintönig. Sie erinnert mit den Decals auf der linken Seite an eine Halifax MK III Maschine der 78 Squadron, die am 25 Mai 1944 in Holland abstürzte. Auf der rechten Seite ist die normale, damalige Markierung der ZJ126/K der 28 Squadron. Die Gemeinsamkeit: beide Squadron’s waren auf der RAF Benson beheimatet.

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Mit unterschiedlichen Farbschattierungen habe ich versucht, ein Ausbleichen der Oberfläche wiederzugeben. Für die Lackierung kamen Gunze Farben zum Einsatz. Die leichte Alterung und Verschmutzung habe ich mit verdünnter Ölfarbe realisiert, mit Vallejo Pigmenten wurde aufgehellt.

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

Dietmar Ehret,
deh-aircraftmodells.de

Publiziert am 05. November 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Agusta Westland EH 101 Merlin HC.3

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog