Du bist hier: Home > Neues > Archiv Oktober 2020

Oktober 2020

Auf dieser Seite findet ihr eine Übersicht der Beiträge die Oktober 2020 auf Modellversium veröffentlicht worden sind.

 
Mittwoch, 21. Oktober 2020
  • Im Aussehen der Sabre Dog nicht unähnlich, war die Fiat G.91R/3 jedoch von Anfang an als Jagdbomber konzipiert. Jost Schreiber dokumentiert den Einsatz auch dieses Musters bei der Bundesluftwaffe und behandelt im ersten Teil die Leichten Kampfgeschwader.
Galerie: Fiat G.91R/3
  • Heute hat Thomas Brückelt die Ehre, den ersten Beitrag zu einem sehr kleinen Flugzeugtyp auf MV zu veröffentlichen und weil das alleine nicht reicht, zeigt er uns auch gleich zwei Maschinen des Typs. Hier kommen die Bede BD-5B & BD-5J.
Galerie: Bede BD-5B & BD-5J
  • Der Audi R-8 42 bezeichnet die erste Generation des Sportwagen des Traditionsherstellers. Revell hat diesen Bausatz bereits in mehreren Kartons verpackt und einen davon hat Andy Hartung sich vorgenommen.
Galerie: Audi R-8 42
Dienstag, 20. Oktober 2020
  • Wenn Frank Barkhofen sich an den Bau eines Flugzeugmodelles macht, hat das Endergebnis nicht mehr viel mit dem ursprünglichen Bausatzinhalt gemein. Auch Eduards Sopwith Triplane musste sich viele Modifikationen gefallen lassen und kann nun als Spitzenmodell präsentiert werden.
Galerie: Sopwith Triplane
  • Der Bausatz begeleitet wohl schon viele Generationen von Modellbauern und ist bis heute erhältlich. Höchste Zeit, dass wir den Bausatz auch hier auf MV vorstellen. Daniela Miglbauer zeigt uns den Inhalt der German 88 mm Gun FlaK 36/37.
Kit-Ecke: German 88 mm Gun FlaK 36/37
  • Auch 83 Jahre nach ihrer Auslieferung ist die Douglas DC-3 mit der Konstruktionsnummer 1997 noch aktiv. Wie die alte Dame in den 1980ern ausgesehen hat, zeigt Wolfgang Warnholtz´ Modell.
Galerie: Douglas DC-3
Montag, 19. Oktober 2020
  • Ein furioses Comeback nach langer Modellbauabstinenz gibt Jonas Kamm mit einer hervorragend detaillierten und gekonnt in Szene gesetzten McDonnell Douglas MD-11F. Warum die Wahl ausgerechnet auf dieses Vorbild fiel, erfahren wir im Bericht.
Galerie: McDonnell Douglas MD-11F
  • Der ursprüngliche Name für den späteren Panzer 38(t) war LT vz. 38. Tatsächlich wurden auch einige dieser Panzer so bezeichnet, nämlich die, die bei der Zerschlagung der Resttschechei im Frühjahr 1939 schon produziert waren, denn der Panzer stand kurz vor der Indienststellung. UM bietet einen Bausatz eines solchen frühen Panzers, den Andreas Eidner heute vorstellt.  
Kit-Ecke: LT vz. 38
  • Amerikanische F-86 sind ja meist im Naturmetall-Outfit zu sehen. Was es mit der ungewöhnlichen Farbgebung von Werner Jonczyks North American F-86 Sabre auf sich hat, können wir im Bericht lesen.
Galerie: F-86 Sabre
Samstag, 17. Oktober 2020
  • Das Modell eines Forschungs-U-Bootes ist an sich ja eine tolle Sache, aber wie wirkungsvoll in Szene setzen? Was Carsten Haake dazu eingefallen ist, zeigt er uns im Bericht zu seinem U-Boot-Diorama.
Galerie: U-Boot-Diorama
  • Der Herstellername Boeing und die Passagierfliegerei scheinen gut zusammen zu passen, doch hat alles seine Geschichte: Roland Sachsenhofer zeigt hier mit dem Model 307 Stratoliner einen der ersten Versuche Boeings, in der Zivilluftfahrt Fuß zu fassen.
Galerie: Boeing 307 Stratoliner
  • Ein weiteres, sehr rares Modell ist dieser Thorneycroft 1,5 Ton "Parcel Van". Tom Klose zeigt uns das Fahrzeug hier auf Modellversium.
Galerie: Thorneycroft 1,5 Ton
Freitag, 16. Oktober 2020
  • Wenn man bedenkt, dass der Revell-Bausatz des Opel GT eher Spielzeugcharakter hat, ist es erstaunlich, was Alex Grivonev da heraus geholt hat.
Galerie: Opel GT
  • 1940 trug ein Wehrmachtsfahrzeug den Namen "Elisabeth". Den gleichen Namen trägt auch der Einheitsdiesel in 1:72 von Enrico Friedel-Treptow.
Galerie: Einheitsdiesel
  • Die Supermarine Spitfire ist wohl eines der bekannteste Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs, deren Pendant bei der Marine Seafire hieß. Auch nach dem Krieg blieben viele der Maschinen im Dienst, ein Beispiel dafür ist die Supermarine Seafire F.XVII von Stefan Zimmermann.
Galerie: Supermarine Seafire F.XVII
Mittwoch, 14. Oktober 2020
  • Es gibt Flugzeuge, die man, einmal gesehen, nicht mehr vergisst. Ein Kandidat für diese Kategorie ist ohne Zweifel die B-24 „Dragon and his Tail“, die 1945 im Pazifik eingesetzt worden war. Roland Sachsenhofer hat aus von Eduard wiederaufgelegten Bausatzformen dieses einzigartige Flugzeug nachgebaut und berichtet im Folgenden über seine Erfahrungen.
Galerie: B-24J "Dragon and his Tail"
  • Eine robuste Sparversion der Vickers Viscount 800 ist dieser Bausatz. Trotzdem besteht auch hier Potenzial zu einem schönen Modell.
Kit-Ecke: Vickers Viscount 800
  • Einer der vielen frühen Strahljäger ist die de Havilland Vampire F MK3. Norbert Gauder nutzte den Bausatz von Revell, um sein Exemplar zu bauen.
Galerie: De Havilland Vampire F.Mk.3
Dienstag, 13. Oktober 2020
  • Heute bekommen wir einen sehr schön in Szene gesetzten HMMWV M998 Guntruck von Theo Peter zu sehen. Außerdem erzählt er uns die Geschichte und die Entstehung des Dioramas.
Galerie: HMMWV M998 Guntruck
Kit-Ecke: Manned Research Submersible Shinkai 6500
Galerie: Messerschmitt Bf 109
Montag, 12. Oktober 2020
  • Mit einer größeren Auswahl an Figuren steigen auch die Gestaltungsmöglichkeiten für Dioramen aus der Vietnamkrieg-Ära. Stefan Szymanski ist seinem derzeit bevorzugten Thema treu geblieben und hat einen M113 ACAV gekonnt in Szene gesetzt.
Galerie: M113 ACAV
  • Auch in 1:144 sollte man abgestellte Flugzeuge gegen Wegrollen sichern: Triangular Chocks aus Weißmetall - Helfen auch schlecht ausbalancierten Modellen!
Kit-Ecke: Triangular Chocks
  • Ganz typisch für den Rennsport sind ausgefallene Lackierungen und bunte Farben, nicht selten gibt es dabei auch Sonderlackierungen. Diese Vielfalt ist sicher auch einer der Gründe, warum Thomas Lutz sich so für die NASCAR´s begeistert und uns regelmäßig mit Beiträgen beehrt. So zeigt er uns heute seinen 1986 Ford Thunderbird.
Galerie: 1986 Ford Thunderbird
Samstag, 10. Oktober 2020
  • Der Bausatz aus dem Jahre 1958 ist so alt wie das Vorbild selbst. Dennoch kann sich das Ergebnis von Harald Kaufmanns Honest John Missile sehen lassen. 
Galerie: Honest John Missile
  • Bevor sich Containerschiffe allgemein durchsetzen konnten, gab es viele Frachtschiffe wie das Vorbild der M.S.Taiko von Johannes Wipauer: Ein Ausflug ins vorige Jahrhundert.
Galerie: M.S.Taiko
  • Decalreste aus der Grabbelkiste und Overtree-Bausätze von Eduard ergänzen sich prima. So ist auch Florian Hallers Spitfire Mk.IXc entstanden.
Galerie: Spitfire Mk.IXc
Freitag, 09. Oktober 2020
  • Überaus pragmatisch ging Israel mit erbeuteten T-55 um, die zum Tiran 5Sh umgestaltet wurden. Sebastian Meyner hat den Tamiya-Panzer gebaut und ihm mit allerlei Gerödel ein realistisches Aussehen verliehen.
Galerie: Tiran 5Sh
  • Der Vorgänger des M4 Shermans war der M3 Grant. Zwar ist das Fahrzeug bei weitem nicht so bekannt wie sein Nachfolger, aber durch seine spezielle Bewaffnung sehr interessant. Mirage bietet mehrere Varianten dieses interessanten Fahrzeuges. Andreas Eidner stellt uns heute die britische Variante vor. 
Kit-Ecke: Grant MK I
  • Allgemein bekannt ist die Mustang in der D-Version, dagegen ist das ursprüngliche Muster North American P-51A kaum zu sehen. Martin Karte macht dem ein Ende und präsentiert das Hobbycraft-Modell, das durch etliche Verbesserungen zu einer sehenswerten Allison-Mustang avanciert ist.
Galerie: North American P-51A Mustang
Donnerstag, 08. Oktober 2020
  • Wer schon einmal ein Flugzeug des ersten Weltkrieges in 1:72 gebaut hat, weiß wie klein diese dann sind. Frank Barkhofen hat es sich nicht nehmen lassen, mit dem Eduard-Kit die Fokker E.III in Stripdown zu bauen.
Galerie: Fokker E.III
  • Obwohl als "What-if"-Modell gebaut, scheint Hajo Lippkes F-14B Tomcat nicht so ganz arg weit von der Realität entfernt zu sein.
Galerie: F-14B Tomcat
  • Die portugiesische TAP scheint Patrick Kircheschs Lieblingsfluggesellschaft zu sein. Jedenfalls ist die Embraer 190 das fünfte Flugzeug in diesen Farben, das in Patricks Vitrine zu finden ist.
Galerie: Embraer 190
Mittwoch, 07. Oktober 2020
  • Wenn am Bausatz alles passt, steht einem Modell der Spitzenklasse nur noch wenig entgegen. Welche Herausforderungen bei Eduards North American P-51D-5 Mustang zu meistern waren, beschreibt Stefan Fraundorfer in seinem Bericht.
Galerie: North American P-51D-5 Mustang
  • Benannt nach einem speziell für die Jagd auf Federwild gezüchteten Jagdhund, war die Cessna L-19 Bird Dog in der Luft bald so praktisch, vielseitig und unentbehrlich wie der Jeep zu Lande. Miniwing bietet auch andere Ausführungen an.
Kit-Ecke: Cessna L-19 Bird Dog
  • Fahrzeuge der Japanischen Bodenselbstverteidigungsstreitkräfte sind als Modell eher selten zu sehen, erst recht der Type 10, Japans neuester Kampfpanzer. Bert Andermann hat das Fujimi-Modell gebaut und stellt es uns heute vor.
Galerie: JGSDF Type 10
Dienstag, 06. Oktober 2020
  • Manchmal ist man gerade mit einem Umbauprojekt fertig, da kommt genau dieses Modell als Spritzgussbausatz auf den Markt. So erging es Enrico Friedel-Treptow mit seinem Brieftaubenbus Type B Omnibus 
Galerie: Brieftaubenbus Type B Omnibus
  • Mit dem Mack Titan, der aus einem Transkit von Auslowe entstand, zeigt uns Jens Lohse ein sehr seltenes Modell. Welche Hürden beim Bau überwunden werden mussten, beschreibt Jens für uns im Galeriebeitrag.
Galerie: Mack Titan
Galerie: Foden "C" Type Steam Wagon
Montag, 05. Oktober 2020
  • Das neue Diorama von Lukas Kanczik zeigt eine Szene zur Zeit des Afrikafeldzuges. Ob der britische Kriegsgefangene bei diesem fragwürdigen Handel vom Regen in die Traufe kommt, bleibt dahingestellt.
Galerie: Fragwürdiger Handel
  • Der Ur-Bausatz des '66 Chevy SS396 "Street Burner" hat nun auch schon beinahe 25 Jahre auf dem Buckel, dennoch braucht er sich nicht hinter den aktuellen Modellen zu verstecken, wie wir euch anhand der 2010er Ausgabe beweisen werden.
Kit-Ecke: '66 Chevy SS396 "Street Burner"
  • Die amerikanische B-29 ist den meisten Modellbauern wohlbekannt. Die russische Kopie davon schon weniger, und die Tupolev Tu-4 Polar von Johannes Wipauer ist eine ganz spezielle Ausführung davon.
Galerie: Tupolev Tu-4 Polar
Samstag, 03. Oktober 2020
  • Gestern erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser Modellbaukollege Andreas Gordes bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Die fundierten und ausführlichen Beiträge von Andreas waren immer eine Bereicherung für MV. Wir trauern mit den Angehörigen und wünschen ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Galerie: Andreas Gordes
  • Schon älter ist Rico Christmanns Pilatus PC-6 Turbo-Porter. Der Short-Run-Kit war nicht einfach zu bauen, das tut der Qualität des Ergebnisses aber keinen  Abbruch.
Galerie: Pilatus PC-6 Turbo-Porter
  • Cowboys bei der Arbeit zu zeigen, ist ziemlich einzigartig für Figuren in diesem Maßstab. Tom Klose stellt uns den bereits betagten Figurensatz von Atlantic Models vor. 
Kit-Ecke: Cowboys
  • Für nur einige wenige verwertbare Teile aus dem Bausatz sind 35€ kein Pappenstiel. Um seine Panzerhaubitze „Hummel“ zu einem adäquaten Modell zu machen, musste Andreas Maleika wieder eine Menge Mehraufwand investieren.
Galerie: Panzerhaubitze „Hummel“
Freitag, 02. Oktober 2020
  • Gestern abend hat uns die Nachricht erreicht, dass unser Modellbaukollege Andreas Gordes bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Die fachlich fundierten und ausführlichen Beiträge von Andreas waren immer eine Bereicherung für MV. Wir sind sehr betroffen von dieser Nachricht und trauern um Andreas. Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit. 
Galerie: Flugzeugabsturz
  • Die Diskussion für die Erhaltung der Fähigkeit zur Elektronischen Kampfführung bei der Bundesluftwaffe hat jetzt wohl ein Ende gefunden und mündet in die Entwicklung des Eurofighter ECR. Das Ergebnis von Dietmar Ehrets Überlegungen dazu bekommen wir heute zu sehen.
Galerie: Eurofighter ECR
  • Auftragsarbeiten haben den Vorteil, dass man sich ein Projekt kaufen kann, ohne dabei Rechenschaft bei der Hausherrin ablegen zu müssen. So konnte Andy Hartung seine Bell UH-1D auch ohne Konflikte bauen.
Galerie: Bell UH-1D
  • Eigentlich ist Thomas Lutz ja unser Fachmann für NASCAR Fahrzeuge, doch hat er sich entschieden, ein wenig Abwechslung in das Hobbyzimmer zu bringen. So entstandt der 1980 Division2 Zakspeed Ford Capri III welcher bei der DRM (Vorläufer der DTM) fuhr.
Galerie: DRM 1980 Division2 Zakspeed Ford Capri III, DRM
Donnerstag, 01. Oktober 2020
  • Ein eher seltener Anblick ist eine P-47D Thunderbolt mit rotem Stern. Wie Daniel Stihler weiß, waren tatsächlich einige Juggernauts in sowjetischen Diensten, allerdings mit einem gänzlich anderen Einsatzspektrum als ihre Pendants in westlichen Hemisphären.
Galerie: P-47D Thunderbolt
  • Wenn es jetzt im Herbst draußen wieder regnerisch und nass ist, greifen wir selbstverständlich zum Regenschirm, wenn es aber im Diorama eher ungemütlich sein soll, dann macht man sich plötzlich einen Kopf, wie man das ganze darstellen soll. Andy Hartung hat bei Hauler eine Lösung gerfunden und zeigt uns heute das Set "Umbrella (2pc)".
Kit-Ecke: Umbrella (2pc)
 
Du bist hier: Home > Neues > Archiv Oktober 2020

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog